TSV Diedorf – Abteilung Tennis

Endlich ist es soweit: Am Montag, den 11. Mai, dürfen die Tennisanlagen in Bayern unter bestimmten Auflagen geöffnet werden

Liebe Vereinsmitglieder/-innen, liebe Tennisfreunde/-innen,

Endlich ist es soweit: Am Montag, den 11. Mai, dürfen die Tennisanlagen in Bayern vorbehaltlich der weiteren Entwicklung geöffnet werden! Die von Seiten der Bayerischen Staatsregierung am Dienstag, 5. Mai, verkündeten >>Infektionsschutzmaßnahmen<< ermöglichen das Tennisspielen unter bestimmten Auflagen.

Trotz aller Lockerungen: Die Gesundheit der Vereinsmitglieder/-innen hat nach wie vor oberste Priorität! Mit den beigefügten Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV erhält Ihr einen Leitfaden zu einem sicheren Spielbetrieb in unserem Tennisverein. Diese Regeln müssen stringent eingehalten werden.

Hier die wichtigsten Informationen des BTV zur Organisation und Umsetzung des Spielbetriebs auf Freizeitebene und zur Übergangssaison 2020 für unsere Tennisanlage in Diedorf.

  1. Die Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV müssen stringent eingehalten werden (die Regeln werden sichtbar auf der Tennisanlage angebracht sein und wurden an alle Vereinsmitglieder via E-Mail versendet)
  2. Wichtigstes Grundprinzip ist dabei, dass immer ein Abstand unter allen Personen auf der Anlage von mindestens 1,5 Metern einzuhalten ist.
  3. In der kommenden Woche (11. – 17. Mai 2020) dürfen die Tennisplätze nur zum Spielen, jedoch nicht zum spiellosen Aufenthalt genutzt werden. Die Terrasse darf zum Aufenthalt noch nicht genutzt werden. Auch das Clubhaus ist noch nicht geöffnet.
  4. Umkleiden und Duschen sind geschlossen. Die Toiletten dürfen und sollen geöffnet werden. Auch hier gelten die entsprechenden Verhaltensregeln wie der Mindestabstand von 1,5 Metern untereinander.
  5. Beim Betreten der Anlage ist von jeder Person ab sechs Jahren eine Maske mitzuführen und im Bedarfsfall aufzusetzen.  
  6. Die Reservierung von Plätzen läuft derzeit noch ausschließlich über die Stecktafel an dem Vereinsheim. Wir testen gerade ein mobiles und digitales  Buchungssystem welches wir zeitnah für unseren Tennisverein einführen möchten.

Für die Umsetzung der Regeln und um einen geordneten Spielbetrieb auf unserer Anlage gewährleisten zu können, haben sich folgende Vereinsmitglieder bereit erklärt, die Überprüfung der Einhaltung der Auflagen sowie die Koordination der Maßnahmen zu übernehmen:

  • Kontaktperson für Informationen oder Fragen zu den Nutzungsbedingungen bitte direkt an mailto:tennis@tsvdiedorf.de via E-Mail richten. In dringenden Fällen kann dies auch ausnahmsweise via Telefon unter +49 173 1684 553  bei Max Böhler durchgeführt werden.
  • Nutzung der Tennisanlage mit den Plätzen: Reinhold Bender
  • Trainings- und Mannschaftsspielbetrieb: Edgar Schropp
  • Breitensport und Hobby Spielbetrieb: Michael Zinke
  • Bei Fragen zu den Räumlichkeiten im Vereinsheim: Angelika Löffler

Wir bitten um Eure Unterstützung bei der Umsetzung der Auflagen und den Hinweisen der genannten Personen Folge zu leisten. Die Hinweise sind stets in Abstimmung mit der Abteilungsleitung und dem BTV.

Bitte habt Verständnis, wenn wir nicht sofort auf Fragen antworten können, da auch für uns die Ausnahmesituation neu ist. Sollte der Spielbetrieb in den ersten Wochen nicht reibungslos funktionieren, dann freuen wir uns über Eure Hinweise und Verbesserungsvorschläge. Wir sind bemüht alles zu tun, dass jeder wieder Freude haben wird, Tennis zu spielen.

In diesem Sinne. Bleibt gesund.

Eure Abteilung Tennis vom TSV Diedorf

Informationen zum Spielbetrieb auf der Tennisanlage und zur Sommer-Wettspielrunde 2020 im BTV und dessen Bezirke

Anbei die jüngsten Entscheidungen des BTV (Stand 29.04.2020), welche uns als Orientierung in der aktuellen Situation dienen. Die Entscheidungen des Bayerischen Tennis-Verbandes und seine Bezirke gelten vorbehaltlich der weiteren Entwicklung.

Die Entscheidungen basieren auf der Reihenfolge folgender Prioritäten: 1.) Gesundheit; 2) Sport; 3) Finanzen

  1. Schließung der Sportanlagen bis einschließlich 10. Mai 2020:
  • Trotz der intensiven Bemühung des BTV wird gemäß Mitteilung der Bayerischen Staatsregierung die Schließung der Sportanlagen bis zum 10. Mai wohl Bestand haben. Umso mehr hoffen und freuen wir uns auf die Öffnung unserer Tennisanlage am 11. Mai 2020.
  • Die gute Nachricht: Unsere 6 Außenplätze sind hergerichtet und spielbereit.
  • Die Nutzung der Tennisanlage richtet sich streng nach den behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies betrifft insbesondere die Gastronomie, den Sanitärbereich, die Anreise und evtl. auch das Doppelspiel. Ein entsprechendes Nutzungs- und Hygienekonzept wird derzeit zusammen mit dem BTV ausgearbeitet und baldmöglichst veröffentlicht.
  1. Die Sommer Wettspielrunde 2020 findet statt! Sie wird zur „Übergangssaison 2020“ mit folgenden Festlegungen bayernweit erklärt:
  • Die Durchführung der „Übergangssaison 2020“ richtet sich streng nach den behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies betrifft insbesondere die Gastronomie, den Sanitärbereich, die Anreise und evtl. auch das Doppel. Ein entsprechendes Hygienekonzept wird derzeit ausgearbeitet und den Vereinen baldmöglichst zugesandt.
  • Die „Übergangssaison 2020“ (betrifft alle Mannschaften ab Bayernliga abwärts) wird auf Basis der aktuell eingeteilten Gruppen und Ligen sowie der veränderten Terminplanung beginnend ab dem 8. Juni 2020 durchgeführt. Die veränderte Terminplanung wird spätestens ab dem 30.04.2020 im BTV-Portal veröffentlicht. Vereine mit Mannschaften in der Regionalliga Süd-Ost erhalten in den nächsten Tagen eine gesonderte Information zur Durchführung der Sommer-Wettspielrunde 2020.
  • Es werden die Meister in den einzelnen Ligen/Klassen offiziell ausgespielt: Die LK-Wertung und Ranglistenwertung kommen uneingeschränkt zum Tragen. Jedoch werden das Recht auf den Regelaufstieg und den Regelabstieg ausgesetzt.
  • Die aktuelle Ligen- und Gruppeneinteilung der Sommersaison 2020 ist somit auch die Grundlage für die Mannschaftsmeldung der Sommersaison 2021. Für freiwerdende Plätze in den Ligen/Klassen der Sommersaison 2021 werden so weit möglich die Ergebnisse der „Übergangssaison 2020“ in den jeweils darunter liegenden Spielklassen herangezogen.
  • Die Vereine erhalten die Möglichkeit, Mannschaften im Zeitraum vom 11. bis 17. Mai über das BTV-Portal ohne Sanktion zurückzuziehen. Entsprechende Informationen an die Vereinsadministratoren erfolgen gesondert. Gegebenenfalls müssen nach dem 17. Mai auf dieser Basis dann einzelne Gruppen/Ligen, soweit möglich, neu geplant werden.
  • Zudem bietet der BTV den Vereinen die Möglichkeit, Begegnungen im beiderseitigen Einverständnis flexibel bis zum 30.9.2020 zu verlegen und vom vorgegebenen Spielplan abzuweichen. Darüber hinaus wird er sich bzgl. des Rückzugs von Mannschaften während der Saison kulant verhalten.
  • Sofern die vorgenannten Punkte und die aktuellen behördlichen Anordnungen keine Auswirkungen auf die BTV-Wettspielbestimmungen bzw. die Ausschreibungen der einzelnen Bezirke haben, gelten diese unverändert.

Der Mannschaftswettspielbetrieb ist ein ganz entscheidender Faktor für die soziale Interaktion im Verein! Somit will der BTV den Vereinen und Mannschaften, die auf diese tragende Säule des bayerischen Tennissports nicht verzichten wollen, die Möglichkeit dazu geben. Ebenso hält der BTV es in der aktuellen Situation für wichtig, dass Vereine und einzelne Mannschaften je nach ihrer individuellen Situation ohne sportliches Risiko selbst entscheiden können, ob sie am Sommer-Wettspielbetrieb 2020 teilnehmen wollen oder nicht.

  1. Trainingsbetrieb
  • Für die Regelungen des Trainingsbetriebes gibt es noch keine konkreten Entscheidungen. Hieran wird derzeit noch gearbeitet. Wir werden Euch sofort über entsprechende Regelungen informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie fortlaufend im BTV-Portal.

Bleibt gesund!

Eure Abteilungsleitung Tennis vom TSV Diedorf

Aktuelles zu den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2:

Auf Basis der Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 16. April 2020 müssen die Plätze und Tennisvereine bis mindestens 03. Mai geschlossen bleiben. Informationen, wie es ab dem 04. Mai 2020 hinsichtlich der Schließung von Sportanlagen weitergeht, liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor. Wir halten uns an die Empfehlungen des BTV und werden Euch sofort informieren, sollte es Änderungen zum aktuellen Status Quo geben. Aus diesem Grund möchten wir noch um etwas Geduld bitten.

Die gute Nachricht: unsere Plätze sind für die Saison 2020 instandgesetzt und spielbereit.

Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020:
Sollte es die Entwicklung zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den 8. Juni 2020 vorgesehen. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor dem 3. Mai. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen.

Bleibt gesund.
Eure Abteilungsleitung Tennis vom TSV Diedorf.

Landkreismeisterschaften 2019

Vom 20.9 bis 23.09. fanden auf den Anlagen des TSV Diedorf und SSV Anhausen die 31. Landkreismeisterschaften statt. Gemeinsam mit Bettina Santiago und Gaby Gleissl aus der Abteilungsleitung Tennis Anhausen organisierte unser Sportwart und Turnierverantwortliche Edgar Schropp dieses wichtige Turnier für die Tennisjugend des Landkreises. Ziel war die Teilnehmerzahl von 40 Kindern aus dem Vorjahr zu übertreffen. Es wurde viel Werbung gemacht, so daß schlussendlich 83 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren den Weg nach Diedorf fanden, davon 13 Mädchen. Leider gingen aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl bei den Mädchen daher die Konkurrenzen U18 und U14 auch nicht zusammen. Die 118 zu spielenden Partien, inklusive Nebenrunde, waren aber auch so schon eine Herausforderung für die Turnierleitung und hat auch nur geklappt, da das Wetter an allen drei Tagen überragend war.  So konnten alle Partien ohne große Verzögerungen durchgezogen werden. Am Samstag fanden dann schon die Endspiele der U12m statt, die restlichen nahezu zeitgleich am Sonntag 13 Uhr. Vielen Dank an die über 30 Helfer der Sparte, von denen einige sogar an allen drei Turniertagen auf der Anlage waren. 

Unter den Teilnehmern waren auch 9 Starter des TSV Diedorf und 4 des SSV Anhausen. Den größten Erfolg konnte Vincent Hoost in der U12m erreichen. Er ist Vize-Landkreismeister da er erst im Finale gegen den Sieger Benedikt Richter vom TSV Leistershofen mit 4:6, 0:6 unterlag. Gefolgt wird er von Benedikt Schönwälder der in der AK U14m im Halbfinale gegen Marlon Polte vom TSV Zusmarshausen mit 2:6, 4:6 verlor. Er wurde somit Dritter. Marlon Polte schlug im Viertelfinale den Vorjahresdritten Lorenz Schropp vom TSV, knapp im Matchtiebreak mit 10:8. Weit gekommen ist noch Lucas Schönweiss der erst im Viertelfinale gegen Julian Geldhauser von TSV Leiterhofen gescheitert ist.

Dietmar Teut, Vorstand des TSV Diedorf und Sportwart Edgar Schropp mit Vincent (Zweiter U12m) und Benedikt (Dritter U14m). 

Landrat Martin Sailer ehrt die Mädchen U10

Impressionen von Oben

Sieger der Nebenrunde U18m Kilian Schropp, TSV Diedorf